Mitwirken an Europas größter „Finanz-Baustelle“

Viele von Euch mögen sich bei dem Begriff „Basel-III Reformpakete“ bestimmt die Frage stellen: Handelt es sich hierbei um die städtebauliche Neuplanung besagter Schweizer Stadt? Um was es sich tatsächlich handelt, weshalb dieser Begriff seit nunmehr zehn Jahren Dreh- und Angelpunkt der globalen Finanzmarktregulierung ist und welche Karrieremöglichkeiten sich hieraus für Euch ergeben, möchte ich … More Mitwirken an Europas größter „Finanz-Baustelle“

Consulting Skills Training – fit für die Advisory Services

Einführung in die Advisory-Kultur und -Methodik, interaktive Simulation, erfahrene und begeisterte Trainer, wichtige Methodenkompetenzen, Teamspirit, ein Netzwerk über Bereiche und Regionen hinweg: Das zeichnet unser Consulting Skills Training aus! Bei diesem einwöchigen Training machen sich unsere neuen Advisory-Kollegen mit den wichtigsten Instrumenten jedes werdenden Beraters vertraut. In einem kompletten Business Case werden sie mit einer … More Consulting Skills Training – fit für die Advisory Services

Dresscodes – fünf Dinge, die Ihr wissen solltet

Wie schick ist schick? Welche Farbe soll es sein? Und was bedeutet eigentlich „Come as you are“? Die Welt der Dresscodes, das englische Wort für Kleiderordnung, ist kompliziert. Aber wer nicht in peinliche Situationen geraten will, sollte die Regeln auch und vor allem in der Business-Welt beherrschen – auch wenn sie oftmals unausgesprochen bleiben. Damit … More Dresscodes – fünf Dinge, die Ihr wissen solltet

Meine ersten Tage bei EY: die „Welcome to EY Days“

Nach erfolgreich bestandenen Online-Tests und Bewerbungsgesprächen, überglücklich und ein wenig stolz darauf, so schnell nach dem Studium die Zusage für einen Job bei EY in der Tasche zu haben, schossen mir bereits neue Gedanken durch den Kopf: Wie muss ich mir die ersten Tage im neuen Job vorstellen? Was erwartet mich? Wie ist mein neues … More Meine ersten Tage bei EY: die „Welcome to EY Days“

Der erste Eindruck zählt – Tipps für das Telefoninterview

„Yo Mann, was geeeeeht?! Hier ist Steve. Leider kann ich Eure Nachricht nicht persönlich entgegennehmen. Hinterlasst meinem persönlichen Assistenten eine Nachricht nach dem Piepton. Ich rufe Euch zurück, wenn ich aufgewacht bin …“ Mailboxansagen wie diese sind sicher lustig, aber wenig hilfreich, wenn am anderen Ende der Leitung das Unternehmen ist, bei dem Ihr Euch … More Der erste Eindruck zählt – Tipps für das Telefoninterview