Coaching@EY – Insights, Transformation und Wachstum

Wer möchte sich nicht beruflich weiterentwickeln? Doch manchmal braucht es eine neue Perspektive, um den passenden Weg für sich zu finden. Dafür können sich EY-Mitarbeitende an interne Coaches wenden. Ivana ist seit drei Jahren für das Coaching bei EY in Deutschland, der Schweiz und Österreich verantwortlich. Im Interview erzählt sie euch mehr über die nützliche interne Beratung.

Hallo Ivana, was genau macht ein interner Coach bei EY?

Als Coach begleite ich EY-Mitarbeitende bei individuellen Fragen rund um die Karriere und Arbeit: beispielsweise bei dem Wunsch nach einer effizienteren Arbeitsgestaltung, dem erfolgreichen Umgang mit neuen Führungsaufgaben oder der Entwicklung einer geeigneten Strategie für die eigene Karriere. Das Coaching ist vertraulich und immer auf Augenhöhe miteinander.

Wie bist du zum Coaching gekommen?

Im Jahr 2018 habe ich eine Ausbildung zum systemischen Business Coach abgeschlossen. Die Ausbildung vermittelt Techniken, anderen wirkungsvoll und wertschätzend zu helfen, ihre beruflichen und persönlichen Ziele zu erreichen und Herausforderungen im Berufsalltag erfolgreich zu bewältigen.

Wie funktionieren die Coaching-Techniken?

Ein Coach hilft euch als EY-Mitarbeitende in herausfordernden oder schwierigen Situationen, die Hintergründe zu durchleuchten, alternative Handlungsoptionen aufzudecken und konkrete Lösungen zu entwickeln. Damit das gelingt, solltet ihr überlegen, was ihr ändern oder erreichen möchtet, und die erforderliche Veränderungsbereitschaft mitbringen. Möchtet ihr beispielsweise in Präsentationen selbstbewusster auftreten? Oder möchtet ihr euer berufliches Netzwerk erweitern und benötigt dafür noch eine klare Strategie?

Sollte ich mich auf ein Coaching vorbereiten?

Wenn ihr ein Coaching in Anspruch nehmt, solltet ihr bereit sein, an euch selbst zu arbeiten und euer Verhalten zu reflektieren. Ihr solltet euch ausreichend Zeit nehmen und keine vorgefertigte Lösung erwarten. Als Coaches helfen wir euch durch gezielte Fragetechniken, neue Perspektiven zu entdecken. So werdet ihr selbst für euch passende Lösungen entwickeln.

Wie sieht das typischerweise aus?

Coaching ist immer individuell und niemals typisch. Wichtig ist eine genaue Auftragsklärung gleich zu Beginn: Welche Erwartungen habt ihr an das Coaching? Welche Ziele verfolgt ihr? Mithilfe einer Bestandsaufnahme, kreativer Methoden, Feedback und verschiedener Fragen analysieren wir gemeinsam die Ausgangssituation. So wird der Coach euch unterstützen, euer Anliegen selbst besser zu verstehen und eigene passende Lösungswege zu finden. Wenn ihr erste Lösungen erarbeitet habt, hilft euch der Coach dabei, realistische und verbindliche Zwischenziele zu definieren.

Wie lange dauert ein Coaching?

Ein Coaching kann auch schon mal einige Sitzungen in Anspruch nehmen. Ort und Zeitpunkt der Coaching-Sitzungen werden dabei durch euren Coach und euch ganz individuell bestimmt – egal ob virtuell oder physisch, morgens um acht Uhr, tagsüber oder vielleicht lieber nach dem Feierabend.

Was möchtest du unseren Leserinnen und Lesern mitgeben?

Startet eure Karriere bei EY und überzeugt euch selbst von der Vielfalt an Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Und falls ihr dann Lust auf ein Coaching habt, finde ich einen passenden internen Coach für euch!

Möchtet ihr individuelle Chancen zur Weiterentwicklung nutzen und euren eigenen Karriereweg bei EY gehen? Schaut euch jetzt an, wie wir bei EY arbeiten.