Distance Learning im Büroalltag

Viren, Kettenreaktionen, Verbreitung und Vernetzung klingen für dich ausschließlich nach Corona? Bei unseren Kolleginnen und Kollegen stehen da ganz andere Aspekte im Vordergrund. Sie können zwar nicht die Coronaviren bekämpfen, dafür aber ihre digitalen Verwandten – dank unseres breit gefächerten Weiterbildungsangebot stellen wir nämlich sicher, dass sie auch in Zeiten der Digitalisierung auf dem neuesten Stand bleiben. Mit Erfolg: Allein im vergangenen Jahr wurden bei EY Österreich ca. 37.000 Fortbildungsstunden an über 200 Schulungstagen absolviert.

EY Badges
Neben einer Vielzahl an E-Learning-Einheiten, virtuellen Trainings und Webcasts haben wir mit dem digitalen Weiterbildungsprogramm „EY Badges“ bereits vor Corona auf „Distance Learning“ gesetzt. Mit diesem globalen Programm können EY-Mitarbeitende digitale Abzeichen erwerben und sich bereits frühzeitig und online auf zukünftige Herausforderungen vorbereiten. Es handelt sich dabei um ein freiwilliges Angebot, das individuell gestaltbar, frei von Fristen und an die jeweilige Karriere anpassbar ist.

Derzeit gibt es 150 verschiedene Badges in Bereichen wie Data Science, Cybersecurity oder Design Thinking, die in den Ausprägungen Bronze, Silber, Gold und Platin erworben werden können. Abhängig von der Karrierestufe des oder der jeweiligen Mitarbeitenden, müssen unterschiedliche Anforderungen erfüllt werden. Bei einem Bronze-Badge steht beispielsweise die Theorie im Vordergrund, während bei einem Gold-Badge Erfahrung und Anwendung wichtiger sind. Die erworbenen Badges können auf LinkedIn, internen Portalen und/oder im eigenen CV angegeben und verlinkt werden. Außerdem können sich Badge-Besitzende EY-weit vernetzen und ihr neu gewonnenes Know-how und ihre Erfahrungen teilen. Neben der Weiterbildung steht hier also auch die Vernetzung mit internationalen EY-Kolleginnen und-Kollegen im Fokus. Und das alles im Distance-Learning- und Physical-Distance-Modus.

Gratis MBA in der Arbeitszeit
Ein zusätzliches Angebot der „EY Badges“ ist der neue „EY Tech MBA“ in Kooperation mit der Hult International Business School. EY-Mitarbeitende können seit dem Sommer 2020 durch eine Kombination aus Badges in den Bereichen Tech, Leadership und Business und einem Abschlussprojekt einen Executive MBA erwerben – und zwar online während der Arbeitszeit. Als Arbeitgeber Nummer 1 von Hult-Absolventinnen und -Absolventen ist EY das erste Unternehmen weltweit, das ein solches Programm anbietet. Wo sonst bekommt man Arbeit, Freizeit, Weiterbildung und einen MBA unter einen Hut? 🙂

Du möchtest auch ein EY Badge erhalten, den „EY Tech MBA“ absolvieren oder noch mehr Insights über Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten bei EY bekommen? Informiere dich jetzt auf der Karrierewebsite von EY Österreich!