Von MBA bis Yoga – Benefits @EY

Was macht einen attraktiven Arbeitgeber für dich aus? Auf welche Must-Haves achtest du während deiner Jobsuche? Sind es große Namen, flexible Arbeitszeiten, individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten oder doch gratis Obst und Kaffee? Aus unserer Sicht ist es der richtige Mix, der den perfekten Arbeitgeber ausmacht. Deshalb möchten wir dir in diesem Blog-Beitrag zeigen, was Hektar Nektar, Mobile-Working, Hult University, High Potentials und Hatha-Yoga gemeinsam haben und welche Benefits wir unseren Mitarbeitenden sonst noch anbieten.

Soziale Verantwortung

Viele Unternehmen haben mittlerweile erkannt, dass soziale Verantwortung immer wichtiger wird. Corporate Social Responsibility ist also kein Trend mehr, sondern vielmehr eine Selbstverständlichkeit. Zahlreiche Unternehmen stellen sich somit die Frage, wie sie profitabel wirtschaften und gleichzeitig einen positiven Einfluss auf die Umwelt, den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft ausüben können. Bei EY wird diese Frage mit unserem Leitspruch „Building a better working world“ beantwortet. Die Umsetzung von Mapathons, die Installation von Ecosia als Standard-Suchmaschine oder die Kooperation mit dem Wiener Startup Hektar Nektar sind nur einige Maßnahmen, die wir aus diesem Leitgedanken entwickelt haben.

Flexibles Arbeiten

Gleitzeitmodelle, mobiles Arbeiten oder Zeitausgleich sind für dich Must-Haves? Dein Wunsch sei uns Befehl! Bei uns wird Flexibilität in allen Facetten gelebt. Egal ob Arbeitsort oder Arbeitszeit – unsere Mitarbeitenden entscheiden. Kundentermine und -anforderungen sowie projektspezifische Gegebenheiten sind natürlich trotzdem berücksichtigt werden. Mitarbeitende müssen daher ebenso flexibel sein – sozusagen ein Geben und Nehmen beiderseits. Auf unserem Instagram-Kanal bekommst du laufend Einblicke in den Arbeitsalltag bei EY und wie Flexibilität bei uns gelebt wird. Folge uns am besten gleich, um noch mehr darüber herauszufinden.

Aus- und Weiterbildung

Lebenslanges Lernen, digitale Weiterbildung, Machine-Learning – diese Stichworte stehen heutzutage im Fokus, wenn es um betriebliche Weiterbildung geht. Aber hat eine akademische Ausbildung hier überhaupt noch einen Stellenwert? Bei EY gibt es beides und noch viel mehr: Neben einer Vielzahl an physischen und virtuellen Workshops, Soft-Skill-Trainings, E-Learning-Einheiten und Webcasts hat EY mit dem digitalen Weiterbildungsprogramm „EY Badges“ bereits vor der Corona-Krise auf „Distance Learning“ gesetzt. Bei diesem globalen Programm können EY-Mitarbeitende 118 verschiedene digitale Abzeichen zu aktuellen Trends wie Data Science, Cybersecurity oder Design Thinking erwerben.

Ein zusätzliches Angebot der Badges ist der neue „EY Tech MBA“ in Kooperation mit der Hult International Business School. Seit dem 1. Juli 2020 können EY-Mitarbeitende durch eine Kombination aus Badges in den Bereichen Tech, Leadership und Business sowie einem Abschlussprojekt einen Executive MBA erwerben. Und das alles online und während der Arbeitszeit.

Als Nummer Eins Arbeitgeber von Hult-AbsolventInnen ist EY weltweit das erste Unternehmen, das ein solches Programm anbietet. Wo sonst bekommt man also Arbeit, Freizeit, Weiterbildung und einen MBA unter einen Hut?

Ausgewogene Feedbackkultur & Förderung

Anerkennung und konstruktives Feedback sind essenzielle Faktoren für die persönliche Karriereentwicklung. Deshalb gibt es bei EY einen firmenweiten Performance-Prozess, der einerseits sicherstellt, dass High Potentials erkannt werden und andererseits alle Mitarbeitenden ihre Karriere individuell gestalten können. Dabei agieren unsere Führungskräfte als Coaches und UnterstützerInnen, führen regelmäßige Feedbackgespräche und helfen bei der Umsetzung der passenden Maßnahmen. Diese reichen von Trainings, Netzwerktreffen, Job Enrichment oder Job Enlargement bis hin zu zeitlichen und örtlichen Flexibilisierungen. Die laufende Unterstützung durch Counselors und Buddies hilft außerdem dabei, neue Mitarbeitende in die richtige Richtung zu navigieren.

Fringe-Benefits

Du fragst dich, was dir neben diesen Benefits und Unternehmenswerten aber tatsächlich deinen Arbeitsalltag versüßt? Keine Sorge, bei EY Österreich bieten wir nämlich eine Vielzahl an Fringe-Benefits, von denen unsere Mitarbeitenden bereits von Tag Eins an profitieren. Du hast die Qual der Wahl zwischen einem Android-Smartphone oder einem iPhone, du kommst in das Vergnügen von unlimitiertem Datenvolumen (das du übrigens auch privat nutzen kannst) und in den Genuss von täglich frischem Obst und endlosem Kaffee. Darüber hinaus erwarten dich eine Auswahl an zahlreichen Inhouse-Gesundheitsmaßnahmen, um dich fit zu halten. Von Sehtests über Terminen für Ernährungsberatung, Impfungen, Biofeedback, Shiatsu, Hatha-Yoga bis hin zu einer Vielzahl an weiteren Sportangeboten – wir bieten unseren Mitarbeitenden ein Arbeitsumfeld, in dem kein Bedürfnis zu kurz kommt.

Die Liste unserer Benefits könnte noch viel länger ausgeführt werden – schau doch einfach auf unserer Karrierewebsite vorbei und finde heraus, was EY Österreich als Arbeitgeber sonst noch ausmacht. Oder bewirb dich gleich für deine Wunschposition auf unserem Jobportal.