Berater und Talent Leader: Jan-Rainer gestaltet die Zukunft

Als Partner in den International Tax and Transaction Services ist Jan-Rainer für seine Kunden da und verwirklicht mit ihnen zukunftsweisende Projekte. Gleichzeitig kümmert er sich als GSA Tax Talent Leader um seine Kolleginnen und Kollegen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und fördert ihre Weiterentwicklung. Von seinem vielfältigen Job in der Steuerberatung erzählt er in diesem Interview.

Hallo Jan-Rainer, wie bist du zu EY gekommen?

Anfangs war ich mir nicht sicher, ob Steuern für mich tatsächlich als Beruf infrage kämen. Während meines BWL-Studiums an der Fachhochschule Kiel habe ich jedoch in dem Bereich ein Praktikum bei EY absolviert und gemerkt, dass dies genau mein Beruf sein könnte.

Jetzt bist du bei uns in Eschborn in der Steuerberatung tätig. Welcher Aufgabe gehst du hier nach?

Ich berate steuerlich bei allen Unternehmenstransaktionen, also Unternehmenskäufen und -verkäufen. Zu meinen Kunden zählen vorrangig Private-Equity-Kunden. Ein sehr spannender Bereich. Daneben bin ich sogenannter GSA Tax Talent Partner und befasse mich in dieser Funktion mit allen personalen Belangen der Kolleginnen und Kollegen.

Du übernimmst also neben deiner inhaltlichen Tätigkeit auch Führungsaufgaben. Welche Erwartungen stellst du an dich selbst als Führungskraft?

Ich versuche, die Begeisterung für meinen Beruf täglich weiterzugeben. Sicher gibt es auch anstrengende, herausfordernde Tage. Aber wenn man ehrlich ist, sind die Dinge, über die wir uns manchmal aufregen, doch eher banal und von untergeordneter Bedeutung. Für mich ist es ein Privileg, mit hochmotivierten Teams arbeiten zu dürfen und sie zu fördern. Und das sollen sie spüren. Das ist mein Anspruch an mich als Führungskraft.

Wie bist du für Teammitglieder ansprechbar?

Unabhängig vom Rang ist meine Tür immer für jeden offen. Fehlende Zeit ist nie ein Argument dafür, kein offenes Ohr zu haben. Ob Praktikant, Consultant oder Manager – jeder braucht ab und zu Rat. Den biete ich gerne an.

Woraus schöpfst du Energie und Inspiration für anstehende Projekte?

Vom Feedback meiner Kunden, die es schätzen, dass ich für sie da bin und mit ihnen Projekte über die Ziellinie bringe. Das Ganze geht aber nur im Team. Und das ist das Zweite, was mich antreibt: zu sehen, wie junge Kollegen in der Zusammenarbeit immer besser werden und sich selbst zu tollen Beratern entwickeln. Das verschafft mir große Freude. Und drittens: Ich freue mich sehr, Talent Partner bei EY sein zu dürfen und bin stolz darauf, dass wir so viel Flexibilität und Offenheit ins eher konservative Beraterumfeld gebracht haben. Das möchte ich weiter vorantreiben!

Wollt auch ihr in eurer Karriere Veränderungen schaffen und den Wandel mitgestalten? Auf unserer Karriere-Website findet ihr zahlreiche Jobs, in denen ihr den Unterschied machen könnt. Informiert euch jetzt über eure Einstiegsmöglichkeiten und bewerbt euch!