Ausbildung bei EY – Alisa berichtet aus der Praxis

Wie läuft eigentlich die Ausbildung bei EY ab? Alisa weiß es: Die 19-Jährige ist Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement bei EY in Freiburg. Dort arbeitet sie seit dem 1. August 2018 im Sekretariat in der Service Line Business Tax Advisory (BTA). Was sie täglich macht, wie sie ihren Job ihrer Oma erklären würde und mit welchen Themen sie zu tun hat – all das erfahrt Ihr im Interview.

Alisa, erzähl doch mal, wie ein typischer Tag für Dich abläuft.

Ich fange um 8 Uhr an und höre um 17 Uhr auf – das ist eigentlich das einzige, was jeden Tag gleich bleibt. Für mich gibt es keinen typischen Büroalltag, da immer andere To Dos wichtig sind. Es gibt nur ein paar Routineaufgaben, zum Beispiel Posteingang und Postausgang.

Was musst Du da genau machen?

Zum Beispiel korrigiere ich Briefe und gebe sie den entsprechenden Führungskräften zur Unterschrift. Ich habe aber noch viele andere Aufgaben. Grundsätzlich unterstütze ich mein Team in allen Fragen des Office Managements und sorge im Back Office mit dafür, dass das Tagesgeschäft reibungslos ablaufen kann.

Wenn Du Deiner Oma kurz und knapp Deine Arbeit erklären müsstest – was würdest Du sagen?

Generell muss ich schauen, wie Termine gelegt werden sollen, damit die Aufträge in meiner Abteilung gut bearbeitet werden können. Neben den typischen Sekretariatsaufgaben plane und organisiere ich auch Veranstaltungen.

Und um welche Themen geht es bei Deiner Service Line?

Die Business Tax Advisory betreut unsere Kunden in steuerlichen Fragen. Wir kümmern uns für unsere Mandanten um die Optimierung interner Prozesse, erstellen Jahresabschlüsse und (Einkommens-)Steuererklärungen und übernehmen die Finanz- und Lohnbuchhaltung.

Als Azubi gehst Du auch in die Berufsschule. Wie läuft das ab?

Die Berufsschule ist für mich eine schöne Abwechslung zum Arbeitsalltag. Ein- bis zweimal pro Woche bin ich dort und habe ganz normale Schulfächer wie Deutsch, Englisch und Gemeinschaftskunde. Da ich aber meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit dem Schwerpunkt Berufsfachliche Kompetenz mache, stehen auch Fächer wie Textverarbeitung, Büroorganisation und Datenverarbeitung auf meinem Stundenplan. Im Gegensatz zu meinen Arbeitstagen laufen meine Schultage immer gleich ab.

Hast Du bei EY einen Ansprechpartner für Deine Fragen?

Ja, klar. Neben meinen Kollegen und meiner Vorgesetzten kann ich mich jederzeit an meine Mentorin wenden. Alle EY-Azubis haben einen Mentor, an den sie sich wenden können.

Bekommst Du von Deiner Mentorin auch Feedback zu Deiner Arbeit?

Ja, von ihr und meiner Vorgesetzten. Alle sechs Monate setzen wir uns zusammen und besprechen meine Leistungen und legen neue Ziele für die einzelnen Aufgabengebiete fest.

Ihr interessiert Euch für eine Ausbildung bei EY? Stellt Alisa gern Eure Fragen oder bewerbt Euch direkt online.