EY Vantage – Ein Auslandsprojekt – mal ganz anderes

Hast du Lust auf pro-bono Basis ein Projekt, das nur geringfügig mit deiner täglichen Arbeit zu tun hat, in einem Land das du nicht kennst, bei einem Start-Up von dem du noch nicht gehört hast, abzuwickeln? Idealerweise alleine aber mit virtuellem Back-Up im Hintergrund? Dann ist das EY Vantage Programm genau das Richtige für dich.

Mein Name ist Hans. Ich bin Senior Manager in der Wirtschaftsprüfung in Österreich am Standort Linz und habe von April bis Mai 2017 sechs Wochen lang in einem Vorort von Beyrouth im Libanon ein Unternehmen bei einer Kosten- und Distributionsanalyse unterstützt. Das war eigentlich nur die Überschrift des Projektes. Tatsächlich konnte ich in den sechs Wochen den täglichen Wahnsinn und nicht planbaren Alltag eines Start-Ups in einem fremden Land kennenlernen. Von Treffen mit ägyptischen Dosenherstellern am Vormittag bis zum Dreh von Werbevideos für neue Produkte am Abend. Daneben war natürlich auch noch Zeit Land, Leute, Gastfreundschaft, Essen und den mediterranen Sonnenschein zu genießen.

Die Idee des Vantage Programms ist es, Manager von EY aus Ihrer Komfortzone zu holen und auf die andere Seite des Tisches, und zwar die des Unternehmers, zu setzen. Start-Ups bekommen so die Möglichkeit einen EY Experten für ein Projekt Ihrer Wahl ohne Kosten zu engagieren.

Wo das ist, erfährt man ca. drei Monate vor Beginn. Andere Teilnehmer waren zB in Mexiko, Süd-Afrika oder Malaysia.

Lernt man fachlich viel dazu? Auch! Kann ich es bei meiner täglichen Arbeit in der Wirtschaftsprüfung einsetzen? Teilweise! Entscheidend und der größte Benefit für mich waren jedoch die Unternehmer und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Start-Ups selbst und die fremde Kultur – insgesamt das gesamte Mindset. Business as usual gibt es nicht, denn Aufgaben ändern sich im Halbtagestakt und meistens ist in der folgenden Woche schon wieder alles anders. Hier helfen einem vor allem kreative, unkonventionelle Lösungen und ein Out-of-the-Box-Denken weiter. So etwas kann man nicht am Schreibtisch lernen – das muss man erleben.

Das EY Vantage Programm ist nichts für Menschen, die gerne im gewohnten Arbeitsumfeld ihrer Tätigkeit nachgehen – und das am besten noch 9-to-5. Aber für diejenigen, die etwas Neues und Unerwartetes ausprobieren wollen, ist dieses Programm genau das Richtige.

Also nochmal zurück auf Anfang. Wenn ihr die Frage diese Beitrags mit einem JA beantwortet könnt- worauf wartet ihr noch! Einfach bewerben und nützt die Chance euch persönlich und fachlich weiterzuentwickeln und man erfährt auch noch rechtzeitig wohin der Flieger geht 😉