Frauen-Power – Vielfalt in den Financial Services

Frauen-Power – Vielfalt in den Financial ServicesFrauen, die sich in der Finanzwelt behaupten? Was für manche wie ein Widerspruch klingt, ist bei uns längst Normalität.

In unserem Bereich „EY EMEIA Financial Services“ (FSO) arbeiten gemischte Teams gemeinsam erfolgreich daran, das Vertrauen in die Finanzmärkte zu stärken. Denn wir sind der festen Überzeugung, dass Diversity & Inclusiveness Unternehmen und ihre Kunden erfolgreicher machen.

Rosheen Dries ist Financial Services Tax Leader und verantwortlich für das Thema „Diversity & Inclusiveness“ in den EMEIA Financial Services in Deutschland. Mit ihr habe ich darüber gesprochen, wie sie das Thema „Frauen in der Finanzwelt“ vorantreibt und warum EY als Arbeitgeber von weiblichen Führungskräften profitiert.


Rosheen, was sollen Bewerberinnen und Bewerber mitbringen, die in den EMEIA Financial Services von EY arbeiten möchten?

Grundvoraussetzung ist ein wirtschaftswissenschaftliches Studium. Fundierte Fachkenntnisse sind unabdingbar für die Arbeit auf den Finanzmärkten. Wir begrüßen es darüber hinaus, wenn Bewerber und Bewerberinnen erste Branchenerfahrungen mitbringen. Vorkenntnisse als Bankkauffrau bzw. -mann oder Versicherungsfachangestellte erleichtern den Berufseinstieg. Davon profitieren unsere Mandanten.

Um in der international aufgestellten FSO erfolgreich zu sein, sind zudem weitere Eigenschaften erforderlich: Integrität und Empathie zählen ebenso dazu wie Kreativität und Kommunikationsstärke.

Welchen Vorteil bringt Vielfalt auf den internationalen Finanzmärkten?

Gemischte Teams finden oft bessere Lösungen, weil sie verschiedene Erfahrungen und Sichtweisen in ihre Projekte einfließen lassen. Unsere Mandanten erwarten neben innovativen Beratungsansätzen, dass wir sie als Prüfer und Berater durch ein enges Netz an regulatorischen Vorschriften aktiv und vorausschauend begleiten. Diese Herausforderung meistern wir am besten, wenn wir in Teams arbeiten, die verschiedene Talente in sich vereinen. Unterschiedlichkeit wirkt sich nachweislich positiv auf unsere Leistung aus.Frauen-Power – Vielfalt in den Financial Services

Wie unterstützt EY Frauen dabei, ihre beruflichen Ambitionen und persönlichen Bedürfnisse in der FSO zu vereinbaren?

Wir haben in den vergangenen Jahren die Förderung von Frauen und Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie in den Financial Services konsequent vorangetrieben. Denn wir möchten den Anteil der Frauen bei Neueinsteigern und in unseren Führungsebenen erhöhen sowie weibliche Talente langfristig binden. Deshalb finden Frauen bei uns ein Umfeld vor, das ihre Karrierewünsche ebenso unterstützt wie andere Bedürfnisse, zum Beispiel Flexibilität in bestimmten Lebensphasen.

Auch fachlich haben Frauen in der FSO viele Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln – durch Learning on the Job, Coaching im Team und individuelle Schulungen. Darüber hinaus fördert EY die Teilnahme an Masterprogrammen und unterstützt Absolventen bei Berufsexamina finanziell und durch Zeitguthaben für die Vorbereitung.

Gibt es spezielle Programme, die Frauen auf dem Weg in Führungspositionen unterstützen?

Ja, wir haben einige Diversity- & Inclusiveness-Programme etabliert. Dabei arbeiten wir eng mit den Kolleginnen und Kollegen aus anderen Fachbereichen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen.

Mir liegt das Navigator-Programm besonders am Herzen. Es hilft Frauen in der Organisation, persönliche Netzwerke zu knüpfen, sich über Herausforderungen auszutauschen und eigene Strategien zu entwickeln, die beim Erklimmen der Karriereleiter nützlich und tragfähig sind.

Vielen Dank für die Einblicke, Rosheen Dries.


Habt Ihr Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Eure Kommentare. Außerdem erfahrt Ihr in unserem aktuellen Magazin EY Spotlight mehr über die Arbeit in den Financial Services bei EY.

Eure Marisa


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s