Highest Performing Teams – gemeinsam Ziele erreichen

Als Senior Manager und Teamleiter weiß ich, wovon ich spreche. Ein wichtiger Teil meiner Arbeit besteht darin, ein schlagkräftiges Team zusammenzustellen. Zur Höchstform läuft diese Mannschaft nur dann auf, wenn sie miteinander harmoniert und genau auf die Bedürfnisse unseres Mandanten, einem Global Player aus der Automotive-Branche, passt.

Was also kennzeichnet ein Highest Performing Team?

Der wichtigste Punkt: Egoisten haben keinen Platz darin. Wir haben als Team ein gemeinsames Ziel, das wir auch zusammen erreichen wollen. Das schweißt uns zusammen und macht uns als Gruppe stark. Im Übrigen erwarten auch unsere Mandanten, dass sie von einem professionellen Team betreut werden, das an einem Strang zieht. Fachliche Exzellenz ist wichtig, aber nur einer der Bestandteile, die außergewöhnlichen Service ausmachen.

Für meinen Mandanten habe ich mir Kolleginnen und Kollegen mit passenden Fähigkeiten ins Boot geholt. Jeder bringt individuelle Stärken mit, die sich ergänzen. Ist der eine Kollege zum Beispiel strukturiert und planvoll, so geht die andere Kollegin eher kreativ ans Werk. Auf die Mischung kommt es eben an. Außerdem ist es wichtig, dass alle die gleichen Ziele ehrgeizig und erfolgsorientiert verfolgen.

Wichtig für ein eingespieltes Team ist, dass jeder Einblicke in die Arbeit des anderen bekommt und dadurch einen Gesamteindruck davon erhält, was im Projekt passiert. Bei allen Teammitgliedern achte ich zudem darauf, dass sie mit der Zeit an zunehmender Verantwortung wachsen können.

Aber auch im besten Team klappt nicht immer alles wie geplant. Fehler sind eben menschlich. Entscheidend ist, dass wir daraus lernen. Deshalb setzen wir uns hinterher immer zusammen und analysieren, was gut und was weniger gut gelaufen ist. Daraus ziehen wir dann unsere Lehren und machen es beim nächsten Mal noch besser. Gegenseitiges Vertrauen und offene Kommunikation sind allerdings unabdingbar für diese Art der  Zusammenarbeit.

Wer so eng zusammenarbeitet wie mein Team und ich, unternimmt natürlich auch privat viel zusammen. Gemeinsamer Sport oder andere Unternehmungen nach Feierabend sind ebenso gut für den Zusammenhalt wie Erfolge gebührend zu feiern. Besonders gern denke ich an einen gemeinsamen Kochabend zurück, an dem wir ein Vier-Gänge-Menü gezaubert haben. Das war ein toller Abend, an den ich mich gerne erinnere, wenn es bei unserem Projekt einmal stressig zugeht.

Welche Vorstellungen habt Ihr von der Zusammenarbeit im Team? Ich freue mich, hier mit Euch darüber zu diskutieren, was eine gute Mannschaft zum Top-Team macht.

Euer Mario


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s