Gut organisiert ins neue Jahr – unsere Checkliste

„Der frühe Vogel fängt den Wurm.“ „Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.“ „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.“

Sprichwörter kennt die deutsche Sprache genug, um die frühzeitige Erledigung von Aufgaben als Vorteil anzupreisen. Und tatsächlich haben Menschen weniger Stress, wenn sie gut organisiert auf anstehende Aufgaben vorbereitet sind.

Aber Hand aufs Herz: Wer macht das schon? Am Ende ist einem doch erst wieder einen Tag vor Heiligabend eingefallen, dass man noch keine Geschenke besorgt hat – von Klausurvorbereitungen oder Behördengängen ganz zu schweigen.

Unsere Checkliste für 2016 soll Euch dabei helfen, das neue Jahr besser vorbereitet zu beginnen.

Finanzplanung: Money makes the world go round

Viele Eurer Vorhaben – zum Beispiel Urlaubsreisen, Umzug oder teure Anschaffungen – sind nur mit entsprechender finanzieller Ausstattung realisierbar. Daher solltet ihr Euch bereits jetzt überlegen, ob Ihr auch finanziell alles stemmen könnt, was ihr Euch vornehmt. Reicht das Geld nicht, kann es sinnvoll sein, Euch einen einträglichen Nebenjob zu suchen. Wer früher sucht, wird schneller fündig.

Urlaubsplanung: Time to say good-bye

Apropos Urlaub: Last Minute ist zwar günstig, auf so manche Reise solltet Ihr jedoch besser vorbereitet sein. Zum Beispiel müssen Fragen beantwortet werden wie „Brauche ich ein Visum für das Land, in das ich reisen möchte?“ oder „Mit welchen Risiken muss ich rechnen?“ Und „Ist mein Personalausweis oder Pass noch gültig, wenn ich verreisen werde?“ Ähnlich lauten die Fragen für einen beruflichen Auslandsaufenthalt.

Ferienjob/Praktikum: The winner takes it all

Jobs in renommierten Unternehmen sind schnell vergriffen. Vor allem bei Pflichtpraktika solltet Ihr Euch daher rechtzeitig um Euren Traumjob kümmern. Schließlich nimmt auch der Bewerbungsprozess eine Weile in Anspruch. Es wäre schade, wenn Euch jemand die Stelle wegschnappt, weil Ihr nicht schnell genug wart.

Terminkalender: Hast Du etwas Zeit für mich?

Jeder, der schon einmal versucht hat, mehrere Freunde an einem Wochenende unter einen Hut zu bekommen, kennt das: Terminfindung ist eine Wissenschaft für sich. Auf jeden Fall empfiehlt es sich, private Termine schon frühzeitig zu klären. Auf keinen Fall vergessen werden sollten Geburts- und andere Jahrestage. Und beruflich habt Ihr ja vielleicht auch schon einiges vor.

Fristen und Gültigkeit: It’s too late …

Wann habt Ihr zuletzt einen Blick auf Euren Studierendenausweis, die Bibliothekskarte oder die Bahncard geworfen? Und wann habt Ihr Eure Haftpflichtversicherung und den Telefonvertrag abgeschlossen oder BAföG beantragt?

Behördengänge und andere Verwaltungsaufgaben sind lästig. Aber noch lästiger wird es, wenn Ihr eine Frist versäumt. Deshalb solltet Ihr direkt nach dem Jahreswechsel klären, um welche Dinge Ihr Euch in diesem Jahr kümmern müsst. Am besten macht Ihr Euch eine Liste und hakt die Punkte nacheinander ab.

Ein guter Anfang ist es herauszufinden, wie lange Eure Karten und Ausweise noch gültig sind und wann Ihr Eure Verträge kündigen oder zu besseren Konditionen erneuern könnt.

Habt Ihr noch weitere Tipps für unsere Leser, wie der Start ins neue Jahr besser vorbereitet gelingt? Ich freue mich auf Eure Kommentare.

Eure Marisa

 


6 thoughts on “Gut organisiert ins neue Jahr – unsere Checkliste

  1. Ein interessanter und hilfreicher Beitrag, vielen Dank 🙂 Ich habe mir angewöhnt, eine wöchentliche To Do Liste zu erstellen, da behalte ich immer den Überblick über wichtige Dinge.

    1. Hallo Jessy,

      super. Mit der wöchentlichen To-Do-Liste organisierst Du dich perfekt innerhalb des Jahres.
      Wir wünschen Dir einen erfolgreichen Start in das Jahr 2016!

      Liebe Grüße,
      Marisa vom EY-Team

  2. Ein interessanter Beitrag!

    Die Office-Utensilien auf dem ersten Bild finde ich klasse! Verlost Ihr diese zufällig?

    Viele Grüße

    1. Hallo Samuel,

      toll, dass Dir der Blogbeitrag gefällt.
      In der Tat verlosen wir immer wieder EY-Office-Utensilien insbesondere auf unsere Facebook-Page (www.facebook.com/EYDEKarriere) und auf Instagram (www.instagram.com/eygsacareers). Schau doch einmal vorbei und vielleicht hast Du bei der nächsten Verlosung etwas Glück.
      Wir wünschen Dir einen super Start in das Jahr 2016 – vielleicht helfen Dir unsere Tipps ja.

      Liebe Grüße,
      Marisa vom EY-Team

  3. Danke für den interessanten Beitrag.
    Gerade als Studentin, die nebenbei auch noch arbeitet, sehe ich wie notwendig es ist aufs Planen nicht zu vergessen. Gerade im Bezug auf Berufliches, finde ich es auch wichtig sich am Anfang des Jahres Gedanken zu machen, was man eigentlich erreichen möchte. Die Erinnerung auch mal an rechtzeitige (!) Bewerbungen für Ferienjobs und Praktika zu denken, fand ich besonders hilfreich.
    Liebe Grüße,
    Irina

    1. Liebe Irina,

      vielen herzlichen Dank für deine Rückmeldung und super, dass der Blogbeitrag für dich hilfreich war.

      Wir wünschen Dir einen erfolgreichen Start in das Jahr 2017.

      Beste Grüße
      Marisa vom EY-Karriereteam

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s