New Senior Program – hin und weg in Amsterdam

Wegen der Leute“ – diese Begründung habe ich schon oft gehört auf die Frage, warum sich jemand für EY entschieden hat. Auch ich habe bei EY tolle und interessante Menschen kennengelernt und freue mich, mit Ihnen arbeiten zu können.

Ich bin Rebecca Chatziioannidis, 31 Jahre alt und seit drei Jahren in der Wirtschaftsprüfung bei EY in Heilbronn. Seit Oktober bin ich Senior Consultant.

Bei der Vorbereitung auf die neue Karrierestufe habe ich eindrucksvoll erlebt, wie toll und vielfältig die Kollegen bei EY sind. Mit mehr als 1.200 anderen New Seniors aus der Region EMEIA (Europe, Middle East, India and Africa) habe ich am New Senior Program von EY in Amsterdam teilgenommen.

Und das war nicht nur beruflich ein Höhepunkt im vergangenen Jahr. Ohne Übertreibung – es war das beste Seminar, das ich bisher besucht habe. In einer Woche haben wir die wichtigsten Elemente unserer Prüfungsmethode wiederholt, im Team Ideen und Lösungen entwickelt und natürlich auch zusammen gefeiert.

Los ging es mit einem tollen Welcome Dinner, bei dem die Teilnehmer einander erst einmal kennenlernen konnten. Dazu gab es auch in den darauffolgenden Tagen viele Gelegenheiten: Bei einem Barbecue am Strand und dem Ausflug in die berühmten Grachten von Amsterdam habe ich weitere Kollegen aus anderen Ländern und Kulturkreisen kennengelernt.

Die Möglichkeit, über den Tellerrand zu blicken, hat mich bei dieser Veranstaltung am meisten beeindruckt. Wann sonst hat man schon die Gelegenheit, so viel über die Arbeitssituation an internationalen Standorten von Paris über Dubai bis Johannesburg zu erfahren? Vor allem den Austausch mit Kollegen, die nicht aus Europa kommen, fand ich sehr spannend.

Interessant war auch zu sehen, wie ähnlich unsere Arbeitsweisen sind, unabhängig davon, aus welchem Winkel der Welt wir kommen. In der Assurance beispielsweise wenden wir alle eine einheitliche Methode an, wenn wir Unternehmen prüfen. So stellen wir die Qualität unserer Leistungen rund um den Globus sicher.

Am letzten Tag unseres New Senior Program mussten wir dann unser eigenes Fachwissen unter Beweis stellen. Insgesamt 130 Trainer haben uns vor Ort bestens vorbereitet. So fühlte ich mich beim abschließenden schriftlichen Test sicher und kann am Ende sagen: Prüfung bestanden!

Mir gefällt, dass ich bei EY die Möglichkeit erhalte, mich weiterzuentwickeln. Ich freue mich schon auf das nächste Karriere-Event und ein Treffen mit meinen Kollegen aus aller Welt.

Vor meiner Zeit in Heilbronn habe ich übrigens etwas ganz anderes gemacht. Etwa zwei Jahre lang habe im Produktmarketing gearbeitet. Dann hatte ich die Idee, mich weiterzuentwickeln und mein Wissen zu erweitern. So bin ich zu EY gekommen und dort in die Wirtschaftsprüfung eingestiegen.

Wie sehen Eure Karrierepläne aus? Könnt Ihr Euch vorstellen, irgendwann ein New Senior Program von EY zu besuchen? Mehr über die Karrierewege bei EY erfahrt Ihr von mir oder auf unseren Karriereseiten.

Eure Rebecca


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s