EY-Campus-Scout Meeting – wir für Euch!

Mein Name ist Maike Jungblut. Ich bin Campus-Scout an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, an der ich seit Oktober 2014 meinen Master mache.

EY habe ich im Rahmen meines Praktikums in der Steuerberatung im Münchner Office kennengelernt.

Als Campus-Scouts sind wir an Eurem Campus die Verbindung zu EY und helfen Euch unkompliziert weiter. Am 27. und 28. Februar waren wir jedoch nicht an Euren Universitäten unterwegs, sondern haben uns alle gemeinsam im Berliner Office von EY getroffen.

Um 10 Uhr starteten wir mit einem lockeren Kennenlernen, da wir Campus-Scouts normalerweise nicht zusammenarbeiten, sondern jeder alleine an seiner Universität unterwegs ist. Der anschließende Vortrag von Markus K. Reif , Leiter Recruiting & Employer Branding (Germany, Switzerland, Austria) bei EY, zum Thema „EY- Botschafter“ setzte genau dort an, wo unsere Arbeit als Campus-Scouts beginnt. Wir sind die Botschafter von EY an Eurem Campus und geben unser Bestes, den EY-Spirit an Euch weiterzugeben.

Nach dem Mittagessen begrüßte uns der Berliner Niederlassungsleiter Ulrich Plett und gab uns einen Einblick in den Bereich Assurance. Danach hatten wir die Chance, verschiedenen EY-Kollegen Fragen zu stellen. So können wir Euch auch aus erster Hand berichten, wie die Arbeit in den einzelnen Bereichen abläuft.

Damit wir Euch bei Eurer Bewerbung unterstützen können, hat uns Daniela Beste am Nachmittag den Bewerbungsprozess bei EY erklärt. Falls Ihr also Fragen dazu habt, meldet Euch gerne bei Euren Campus-Scouts.

Natürlich darf bei solch einem Treffen auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Aus diesem Grund haben wir am Abend eine Street Food Tour unternommen. Zusammen mit einem Guide haben wir in zwei Gruppen Berlin Kreuzberg erkundet und in sechs verschiedenen Restaurants kleine Leckereien gegessen.

Anschließen haben wir uns auf den Weg zu unserem Hotel gemacht, das jedoch kein normales Hotel war. Jeweils zwei von uns haben zusammen in einem kleinen Wohnwagen oder einer kleinen Hütte übernachtet. Alle Wohnwagen/Hütten standen in einer großen Halle, sodass wir abends noch die Chance hatten, persönliche Gespräche zu führen und Erfahrung auszutauschen.


Am Samstagvormittag haben wir uns dann in kleinen Gruppen mit Themen beschäftigt, die unsere Arbeit als Campus-Scouts direkt betreffen. Wir haben über neue Recruiting-Events von EY nachgedacht, über mögliche Stammtische an Euren Unis diskutiert und nach neuen GiveAways für Euch gesucht.

Nachmittags hatten wir noch einen sehr spannenden Workshop mit Dr. Eva Voß, Managerin Diversity and Inclusiveness (Germany, Switzerland, Austria),  zum Thema Diversity & Inclusiveness. Es war sehr interessant zu sehen, in wie vielen Bereichen EY sich für seine Mitarbeiter engagiert und wie viel Wert auf ein vielfältiges Team gelegt wird.

Anschließend hieß es auch schon wieder „Tschüss Berlin“. Mit vielen neuen Ideen, interessanten Kontakten zu anderen Campus-Scouts und jeder Menge neuem Wissen über EY haben wir uns auf den Heimweg zu unseren Universitäten gemacht – für all Eure Fragen bestens gerüstet. Weitere Eindrücke vom Campus-Scout Meeting findet Ihr im Facebook-Fotoalbum.

Solltet Ihr Fragen an mich haben, stellt diese hier auf dem Blog oder per E-Mail. Natürlich trefft Ihr mich auch an meiner Uni in Eichstätt-Ingolstadt.

Eure Maike


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s