Werkstudent in der TAS – Kommunikationsfachleute gesucht

EY steht für Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Consulting – soviel dürfte schon mal klar sein. Aber wusstet Ihr, dass Kommunikation eine zentrale Rolle für EY in Bezug auf die eigene Positionierung am Markt spielt?

Dafür braucht es erfahrene Kommunikationsfachleute – auch davon hat EY viele zu bieten.

Ein Jahr lang durfte ich als Werkstudent in Berlin hinter die Kulissen blicken und erfahren, was es bedeutet, Kommunikation und PR für ein Unternehmen wie EY im Bereich der Transaktionsberatung (TAS) zu gestalten. Ich bin Christopher Springer, 25 Jahre alt und studiere im sechsten Semester Wirtschaftskommunikation im Bachelor an der Hochschule für Technik in Berlin.

EY als Ausbildungsstation für künftige Kommunikatoren? Ich gebe zu, ich fand das schicke Gebäude an der Berliner Friedrichstraße schon immer imposant. Aber passt mein Studium überhaupt zu diesem Unternehmen? Geht es hier nicht ausschließlich um reine BWLer mit Schwerpunkt Accounting, Tax oder Consulting?

Als ich die Stellenanzeige für eine Werkstudentenstelle im Bereich PR sah, hieß es für mich sofort: bewerben und herausfinden! Und es hat gepasst: ein tolles Team, wirklich spannende Aufgaben – und ja, das Gebäude ist auch von innen sehr schick.

Brand, Marketing and Communications für die TAS bedeutet, sich jeden Tag die Frage zu stellen, wie sich die TAS in der internen und externen Darstellung mit der eigenen Expertise und Erfahrung von Wettbewerbern differenzieren kann.

Dabei arbeitet man mit den verschiedensten Abteilungen und Sektoren zusammen. Heute liegt der Schwerpunkt vielleicht auf unserem Automotive-Team, morgen geht es dann schon wieder um die dynamische Start-Up-Szene. Dabei ist kein Tag wie der andere – strategische Konzeptionen zu entwickeln, Flyer zu gestalten, Veranstaltungen zu planen und managen oder interne Newsletter zu texten verlangen immer wieder ,,to think out of the box“.

Und weil Kommunikation auch Chefsache ist, war es besonders spannend, vereinzelt mit Alexander Kron, Managing Partner GSA TAS, und seinem Stab zusammenzuarbeiten.

Mein persönliches Highlight war das Partner/Manager-Meeting der TAS aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Frühjahr 2014, das unser Team maßgeblich organisiert hat. Im Kern ging es um die tragenden Säulen der Unternehmensstrategie und wie jeder Einzelne zur Erfüllung der Ziele beitragen kann.

Aber auch die Mitorganisation des Berliner VC Trends Get Together (einem Start-up-Event) im November war eine tolle Erfahrung. Zahlreiche vielversprechende Start-Ups, Venture-Capital-Firmen und Investoren waren zum Networking und für die Vorstellung der VC Trends Studie in das Berliner Office gekommen – ein einzigartiger Spreeblick inklusive.

Solche Events krönen natürlich die tägliche Arbeit. In der Kommunikation von EY sieht man jedoch fast jeden Tag, wie die eigene Arbeit gedruckt, online gestellt und damit Teil von EYs wirklich einzigartiger Unternehmenskultur wird. Ein tolles Gefühl, das ich nach einem Jahr in meinen anstehenden Berufseinstieg sehr gerne mitnehme.

Ich hoffe, ich konnte Euer Interesse an einer Werkstudententätigkeit bei EY wecken. Schaut Euch doch gerne einmal auf dem EY-Jobportal um.

Viele Grüße,

Euer Christopher


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s