Business-Netzwerke – Tipps für XING und LinkedIn

Die günstigste Visitenkarte im 21. Jahrhundert? Die findet Ihr auf XING oder LinkedIn.

Die beiden Business-Karrierenetzwerke sind sehr populär und bieten Euch viele Chancen auf Kontakte, neue Jobs, Networking und den Austausch mit Branchenexperten.

Während XING mit über 12 Millionen Mitgliedern im deutschsprachigen Raum die Nase vorn hat, dominiert LinkedIn international. Damit Ihr Euch online optimal präsentiert, habe ich für Euch die wichtigsten Tipps zusammengefasst.

 

Profilfoto

Das Profilfoto entscheidet mit über den ersten Eindruck. Also: Keine Schnappschüsse aus dem Urlaub oder von der letzten Party! Wählt ein Foto aus dem beruflichen Umfeld, auf dem Euer Gesicht gut zu erkennen ist und das sympathisch und offen wirkt. Ein aktuelles Bewerbungsfoto, das diese Kriterien erfüllt, passt immer.

Position

Für alle, die schon im Job sind: Gebt neben Eurem Positionstitel auch Eure Abteilung an. Das sagt Euren Besuchern schon einiges über Tätigkeiten und Fähigkeiten.

 

Dokumente

Ihr habt erstklassige Zeugnisse oder ein herausforderndes Praxisprojekt im Studium erfolgreich gemeistert? Dann ladet diese Dokumente doch hoch und nutzt sie, um Eure Fähigkeiten und Kompetenzen zu untermauern.

Berufserfahrung

Führt hier alle relevanten Stationen Eures Berufslebens auf. Beschränkt Euch am besten nicht nur auf Schlagworte und Positionstitel, sondern beschreibt Eure Tätigkeiten und Aufgaben jeweils genau. So können sich Besucher Eures Profils ein gutes Bild von Euren Fähigkeiten machen.

Ehrenamtliche Tätigkeiten und Organisationen

Ihr engagiert Euch für sozial benachteiligte Kinder, trainiert die Jugendmannschaft Eures Sportvereins oder unterstützt eine Studentenorganisation? Super, dann schreibt diese Aktivitäten unbedingt in Euer Profil, denn dieses Engagement rundet Eure digitale Visitenkarte ab.

Grafiken bereichern Euer Portfolio

Gruppen

Ihr findet auf XING und LinkedIn zahlreiche Gruppen zu vielen Fachthemen. Hier habt Ihr die Chance, Eure Expertise zu zeigen und dazu zu lernen. Schließt Euch auch Euren Hochschulgruppen oder anderen Vereinigungen an, die in den Business-Netzwerken organisiert sind.

Über mich

In diesem Bereich könnt Ihr Euch durch einen individuellen und persönlichen Text von anderen Usern abheben.

Schreibt hier kurz über eure Interessen, Kompetenzen und gegebenenfalls Aufgabengebiete und Tätigkeiten. Oder verwendet ein inspirierendes Zitat oder eine starke Aussage. Wichtig: Lasst diese Chance nicht ungenutzt, Eure Persönlichkeit zu zeigen.

Wie texten?

Vermeidet zu allgemeine und schwammige Formulierungen. Informiert den Leser kurz, knapp und prägnant und überlegt Euch Stichworte und Begriffe, die Euch gut beschreiben – insbesondere, da Schlagworte in der Suche besser gefunden werden.

Profil öffentlich machen

Wer suchet, der findet. Oder eben nicht. Macht Euch Suchmaschinen zunutze und wählt bei den Einstellungen Eures Profils „öffentlich einsehbar“. So können euch User über Suchmaschinen finden.

Genau anderes herum handhabt Ihr es am besten bei privaten Netzwerken wie Facebook, damit Euer zukünftiger Arbeitgeber nicht erst Partybilder sieht, bevor er Euch persönlich kennenlernt.

Ich hoffe, dass meine Tipps für Euch hilfreich sind und wünsche Euch viel Spaß und Erfolg beim Bearbeiten Eurer digitalen Visitenkarte und beim Networking.

Wer noch Fragen oder Anregungen hat, ist herzlich eingeladen zu schreiben!

Eure Marisa


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s