Intro von Dana

Dana_Kilias_WillkommenLiebe Blog-Leser und Leserinnen,

Brandenburger Landschaftsidylle, klassische Schullaufbahn, Jurisprudenz an der Ostseeküste, verschiedene Praktika – diese kurzen Stichpunkte fassen im Groben die Jahre vor meiner Zeit bei EY zusammen.

Weitere vier Jahre sind seitdem vergangen. Und sieh einer an: Jetzt darf ich mich als eine der drei Hauptblog-Autoren vorstellen.

Wir schreiben mittlerweile das Jahr 2014. In der Zwischenzeit habe ich viel Dynamik bei EY erlebt und kann Euch eines sagen: „Langeweile, Routine, Alltag“ sind definitiv nicht die Begriffe, die die letzten Jahre beschreiben. Ganz im Gegenteil.

Aber lasst uns Schritt für Schritt das Feld von hinten aufrollen. Alles fing bei mir mit einem klassischen Praktikum im Employer Branding an (Randnotiz: Anfangs war ich bei einem Gespräch in der Tax gelandet. Da könnt Ihr einmal beispielhaft sehen, dass es nicht nur den „einen Weg“ gibt.)

Nach sechs lehrreichen Monaten als Praktikantin hat mir EY eine Stelle als Recruiting Consultant angeboten. Selbstverständlich habe ich nicht lange gezögert und – genau: einfach zugegriffen!

Seitdem beschäftige ich mich mit Themen rund um das Employer Branding. Dies ist mal wieder ein in der Mediawelt herumschwirrender Anglizismus, dessen Bedeutung jedoch in den letzten Jahren erheblich gestiegen ist.

Kurzgefasst beantworten wir im EBR die Frage: „Hallo EY! Warum genau soll ich mich bei Euch bewerben?“ Im Detail sind meine Schwerpunkte die Marktforschung, Imagekampagnen sowie Karriere-PR.

Auch wenn mich der Job oft stark fordert, kann ich ohne Wenn und Aber sagen: Er macht mir jede Menge Spaß. Das vielleicht Beste ist, dass ich zu 100 Prozent engagierte Kollegen habe, die ihre Arbeit ebenso gerne machen wie ich.

Wo ich arbeite? Diesen Blogbeitrag schreibe ich zum Beispiel in meinem Büro in Stuttgart. Dort verbringe ich eigentlich den Hauptteil meiner Arbeitszeit.

Aber ich reise auch oft zu unseren anderen Standorten in Deutschland, vor allem nach Eschborn. Manchmal geht es sogar ins Ausland. Im vergangenen Jahr habe ich beispielsweise drei Monate in unserer weltweiten Zentrale in London gearbeitet. Das war ein absolutes Highlight in meiner Karriere.

In meiner Freizeit hole ich gerne die Laufschuhe raus. Derzeit trainiere ich für den Stuttgartlauf. Ist jemand von Euch auch mit dabei?

Außerdem bin ich ein Serien-Junkie: Am liebsten schaue ich zurzeit House of Cards und Homeland.

Was Ihr von mir in diesem Blog erwarten könnt? Ich werde Euch regelmäßig über Themen und Entwicklungen im Bereich Karriere und Business informieren – sowohl im EY-Kontext als auch ganz allgemein. Außerdem habe ich jede Menge praktischer Tipps für Euch als Berufseinsteiger und Absolventen.

Ich rufe Euch ebenso direkt dazu auf, Eurerseits Themenvorschläge zu machen. Lasst uns die Themen abdecken, die Euch wirklich interessieren!

Ich bin schon sehr gespannt auf Eure Meinung und freue mich auf Kritik, Feedback und Eure Fragen!

Bis bald,
Eure Dana


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s