IT-Sourcing-Workshop – EY meets Uni Köln

Mario_VrdoljakIT-Sourcing – was ist das eigentlich genau? Und wie ist es, als Berater bei EY zu arbeiten?

Diese beiden Fragen standen im Mittelpunkt des EY-Workshops in unserem Kölner Office. Studierende verschiedener Fachrichtungen der Uni Köln hatten dabei die Möglichkeit, für einen Tag in die Rolle eines EY-Beraters zu schlüpfen und ihr Können in einer Fallstudie unter Beweis zu stellen.

Bereits bei der Themenauswahl des Workshops haben mein Kollege Sven und ich großen Wert auf Praxisnähe gelegt. Denn das IT-Sourcing – die Beschaffung von IT-Dienstleistungen unter Berücksichtigung strategischer Ziele – ist ein wichtiger Agendapunkt für den CIO (Chief Information Officer) eines jeden Unternehmens.

In einer kurzen Einführung gaben wir den Studierenden zunächst einmal alle wichtigen Hintergrundinformationen zu dem Thema und verdeutlichten diese anhand ganz konkreter Beispiele aus unserem Arbeitsalltag. Continue reading

Internationale Karriere – ganz oben in New York

Joerg Stefan Brodersen steht dort, wo so mancher am Beginn seiner beruflichen Laufbahn erwartungsvoll hinschaut: Seit 2014 ist der 34-Jährige Partner bei EY und lebt und arbeitet in New York. Als Miteigentümer trägt er unternehmerische Verantwortung.

Ich habe mit Joerg telefoniert und ihn gefragt, warum er sich für eine internationale Karriere entschieden hat und was für ihn als Partner nun anders ist als vorher.

Hallo Joerg, Du arbeitest nun seit einigen Monaten in New York. Hast Du Dich schon eingelebt?

(lacht) Ja, das Einleben geht in New York recht schnell. Und ich kannte die Stadt und das Arbeiten hier bereits von einem früheren Auslandseinsatz. Aber eine gewisse Umstellung ist es natürlich trotzdem. Continue reading

Bewerbung – fünf Tipps für Euren Lebenslauf

Ihn zu erstellen, kann lästig und zeitraubend sein – aber die Zeit solltet Ihr Euch nehmen. Schließlich ist der Lebenslauf die Visitenkarte Eures bisherigen Werdegangs. Mit seiner Hilfe können sich potenzielle Arbeitgeber schnell ein Bild von Euch und Euren Fähigkeiten machen.

Doch was müsst Ihr beachten, damit Euer Lebenslauf gedruckt so stark ist wie in echt?

Ich habe mich in unserem Recruiting-Team einmal umgehört und die fünf Top-Tipps für einen gelungenen Lebenslauf für Euch zusammengefasst: Continue reading

Promotion und Job – eine Frage der Organisation

-Wer viel erreichen will, steckt seine Ziele hoch. Seit ich parallel zu meinem Job promoviere, sind die Ansprüche an mich selbst noch einmal ein Stück höher.

Ich heiße Eva Seydewitz, bin 28 Jahre alt und arbeite seit 2012 in Leipzig als Tax Consultant bei EY. Daneben schreibe ich derzeit an meiner Doktorarbeit im Bereich Steuern an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Bevor die Entscheidung zur Promotion fiel, habe ich mit meinem Counselor bei EY darüber gesprochen. Was er gesagt hat? „Mach es!“ Er hat mich von Anfang an in meinem Vorhaben bestärkt.

Da ich mir als Unterstützung von EY neben den vorhandenen flexiblen Arbeitszeiten auch eine Arbeitszeitverkürzung während der Promotionsphase erhofft hatte, traf das letzte Wort dabei allerdings unser gemeinsamer Chef. Ihn musste ich nicht lange überzeugen. Er war sofort offen für diese Idee und bereit, mir die Verkürzung zu genehmigen. Ohne dieses Entgegenkommen von EY könnte ich das Pensum einer Dissertation kaum schaffen.

Continue reading

Xperience – Karrieretipps bei Wiesenhendl und Maß

Die berufliche Zukunft ist oft eine ernste Sache. Aber wer sagt eigentlich, dass es bei Gesprächen darüber stocksteif zugehen muss? Die EYler sind immer gerne für eine Gaudi zu haben.

Daran musste ich denken, als ich noch einmal die Höhepunkte meines Jahres 2014 Revue passieren ließ. Neben dem Absolventenkongress in Köln durfte ich auch bei einem besonderen Event in München dabei sein. Als Förderpraktikantin im Xperience-Programm von EY war ich in die bayerische Landeshauptstadt eingeladen – zusammen mit fünf anderen Xperience-Teilnehmern zu einem Besuch auf der Wiesn. Continue reading

Werkstudent in der TAS – Kommunikationsfachleute gesucht

EY steht für Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Consulting – soviel dürfte schon mal klar sein. Aber wusstet Ihr, dass Kommunikation eine zentrale Rolle für EY in Bezug auf die eigene Positionierung am Markt spielt?

Dafür braucht es erfahrene Kommunikationsfachleute – auch davon hat EY viele zu bieten.

Ein Jahr lang durfte ich als Werkstudent in Berlin hinter die Kulissen blicken und erfahren, was es bedeutet, Kommunikation und PR für ein Unternehmen wie EY im Bereich der Transaktionsberatung (TAS) zu gestalten. Ich bin Christopher Springer, 25 Jahre alt und studiere im sechsten Semester Wirtschaftskommunikation im Bachelor an der Hochschule für Technik in Berlin. Continue reading

Neue Blogautorin – ein Hallo aus Österreich

Liebe Blog-Leserinnen und Leser,

unser Blog-Autoren-Team hat Zuwachs bekommen. Ab sofort werden in regelmäßigen Abständen auch Beiträge von EY Österreich in unseren Blog einfließen.

Wir freuen uns, auch über die Ländergrenzen hinweg zu berichten, um Euch den bestmöglichen Einblick in unser Unternehmen zu geben. Heute stellt sich Katharina Keilwert aus Österreich vor, die bereits einen Gastbeitrag für uns geschrieben hat.

Meine Person.

Lebensfroh, unternehmungslustig, kommunikativ und stets im Reisefieber – das sind wohl Attribute, die mich sehr gut beschreiben. Ich bin seit November 2011 bei EY und für den Bereich Employer Branding in Österreich zuständig. So kommt es, dass die Kommunikation in meinem Leben einen großen Platz einnimmt – ob Print oder Online; ob nach innen oder außen – ein sehr großes Ausmaß an Vielseitigkeit und Flexibilität sind bezeichnend für meinen Aufgabenbereich. Continue reading